Grooving Hard & W3 Chor

Termine: 
Freitag, 14. Februar 2020 - 20:00
Eintritt: 
8 € / erm. 4 €

Freuen Sie sich auf eine bunte
musikalische Mischung!
Der W3 Chor aus Ottensen startet mit Ihnen in den Abend und nach der Pause wird Sie der abwechslungsreiche Sound der Big Band Grooving Hard mitreißen. Grooven Sie mit!

 

Der W3 Chor aus Ottensen wurde 1988 zunächst als Chor für die Mitarbeiter/innen der W3 (das Bildungs- und Kulturzentrum in Hamburg-Altona) gegründet, dann aber bald auch für andere sangesfreudige Menschen geöffnet.

Den Chor in seiner jetzigen Besetzung zeichnet insbesondere die Begeisterung und das Interesse für die vielseitigen Ausdrucksmöglichkeiten der Musik verschiedener Kulturen und Sprachen aus. So lag der Schwerpunkt in den letzten Jahren mal auf der Musik Lateinamerikas und Afrikas, mal ging es eher jazzig und poppig zu, mal mehr politisch oder man ließ sich von der Folklore aus allerlei Ländern inspirieren.

 

Unter der Leitung von "Käpt’n" Hans-Christoph Hartmann manövriert die Big Band Grooving` Hard durch die unendlichen Weiten der Jazz-Weltmeere.

Manchmal swingt die Band in bester Tradition wie bei Count Basie und Duke Ellington – frei nach dem Motto "It Don't Mean A Thing If It Ain't Got That Swing". Auch wenn das natürlich nicht immer ganz einfach ist, im norddeutschen Tiefland, weit entfernt von den verrauchten Clubs in Harlem. Aber der Swing und die Leichtigkeit setzen sich, zum Glück, immer wieder durch.

Manchmal steht die Musik aber auch unter der Sonne Mittelamerikas: Latin Beats animieren zum Tanzen bzw. Relaxen, je nachdem welches Tempo und Feeling gerade angesagt ist. "Mas Que Nada", "Children Of Sanchez" oder "A Night in Tunesia" sind nur einige der Ankerplätze der Big Band. Wohin die musikalische Reise letztendlich führt, bestimmt die Band gemeinsam.